Die durch *Lächeln* 
plus *Daumen hoch* produzierten Hormone, steigern sofort DEIN Wohlbefinden! 

Hier hilft Nux Vomica C 30!

ACHTUNG!

www.wozu-socken.de

ersetzt keinen Arztbesuch!

 

Die unabhängige Beraterin vertritt in ihrem beruflichen Handeln keine ideologisch, politisch oder religiös motivierten Interessen, sondern gibt ihre empathisch wahrgenommenen Eindrücke der betreffenden Situation und Person/en weiter.

Polarität

 

"Und die besten Mörder sind jene, die gegen das Morden predigen. 

Und die besten Hasser sind jene, die Liebe predigen. 

Und die besten Krieger sind jene, die Frieden predigen."

 

(Charles Bukowski)

 

 

Der Stille unterdrückt seinen verborgenen Schrei. Der Laute erträgt sein inneres Schweigen nicht. Die Offenherzigsten sind die Verklemmtesten. Die Schüchternen voller Mitteilung. Der Starke ist meist schwach geboren. Der, der das Einfache sucht, denkt und empfindet zu tief und weit. Der, der überall Schwierigkeiten sieht, langweilt sich mit Lösung. Der Lustigste trauert um sich. Der Ehrliche ist es nicht. Ein Lügner spricht immer mit Wahrheit – mit seiner. Die Liebsten treibt eine böse Kraft. Um Krankheit zu meistern, bedarf es einer guten Gesundheit. Um klar zu handeln, ist VerwIRRung nötig. Masochisten treibt ihr Sadismus an. Der VERRÜCKTe ist meist straight, er denkt und fühlt nur zu analytisch. Der gestrandete "Unrat" trägt das größte Wissen in sich und der widerlichste Griesgram die herzlichste Energie, der stets freundliche ständige Umarmer führt Böses im Schilde usw.. Bedenke dies, wenn dein Bauchgefühl zu dir spricht, denn die Liste der Polarität ist lang.

 

Der Mensch geht in das Gegenteil/die Ergänzung seines Seins und Wollens über, um sich zu regulieren, so findet er eine Möglichkeit zu ertragen was er fühlt, erlebt/e und denkt, nicht erreichen zu können.

 

Allein dies zu erkennen ist förderlich.

 

Diese Regulation passiert meistens unbewusst. Falschens Verhalten wird als völlig richtig bei sich bewertet und nicht wahrgenommen, dass andere anders denken, fühlen, handeln und das auch ihrer Persönlichkeit entsprechend müssen.

 

Gereifte Personen bestätigen, dass keine Regulation von zu verarbeitenden Negativerlebnissen mehr nötig ist.  Der Mensch ist bei seinem wahren Ich angekommen.

 

Bei ständiger Übung deiner Wahrnehmung findest du heraus, welcher deiner Mitmenschen bereits bei sich angekommen ist und seine Erfahrungen, so fürchterlich sie gewesen sein mögen, durch einen Veredelungsprozess, einem Lernprozess diese und somit sich in eine höhere Stufe befördet haben.

 

 

Einen kindlichen Ausreißer z. B., der im Grunde nur Geborgenheit und Verständnis, somit eine Heimat sucht, erzeugt man, wenn großes Unverständnis und null Akzeptanz dessen Persönlichkeit vorherrscht. Polarität wird erzeugt und manifestiert. Man sucht die/das Weite, um Nähe zu spüren.

 

Nicht die schlechteste Möglichkeit, sich alle lebensnotwendigen Dinge und alles nötige Wissen selbst anzueignen, deshalb muss man keinen Groll gegen seine Eltern hegen. Jeder kann nur Wissen und Erfahrungswerte so weitergeben, wie er dazu in der Lage ist. Eltern und Geschwister haben wir, damit sie uns mitformen, egal welche Kenntnisse du durch sie erlangt hast. Sehe diese stets nur als Testung und Festigung deiner Persönlichkeit. Etwas anderes ist es nicht. Bestehst du diese, kommst du bereits einen Schritt weiter nach vorne. Lässt du dich zu Hass, Wehmut und kontraproduktiven Handeln gegen sie hinreißen, wird dich das an deinem Fortkommen hindern. Polarität wird geschürt.

 

Ist es gut, seinen Kindern von allen selbst durchlebten negativen Erfahrungen zu berichten, um sie damit vor gleichen und Polarität schützen zu wollen? Oder ist es besser, sie unvorbereitet ins Leben zu entlassen, damit sie sich alles selbst aneignen dürfen oder müssen? 

 

Eine wertfreie neutrale Richtlinie, nicht aus der eigenen Perspektive vermittelt und das Vertrauen, dass die Kinder jederzeit alles fragen können, ihnen an die Hand gegeben, ist die geeignete Hilfestellung. Negativerlebnisse müssen nicht mehr allein verarbeitet werden, solange das Leben noch gelernt werden muss.

 

Polarität kann dadurch vermindert oder sogar verhindert werden.

 

PEACE! ;-)

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright Text und Bilder © 2011 - 2017 Stefanie Füßner und der jeweilige Künstler der Bilder / Copyright bei Fremdtexten hat der angegebene Autor. TEILEN der Artikel und Bildzitate in Social Networks ist erwünscht. Kommerzielle Nutzung jedoch nur nach Absprache erlaubt. ACHTUNG: www.wozu-socken.de ersetzt keinen Arztbesuch!

E-Mail

Anfahrt