Die durch *Lächeln* 
plus *Daumen hoch* produzierten Hormone, steigern sofort DEIN Wohlbefinden! 

Hier hilft Nux Vomica C 30!

ACHTUNG!

www.wozu-socken.de

ersetzt keinen Arztbesuch!

 

Die unabhängige Beraterin vertritt in ihrem beruflichen Handeln keine ideologisch, politisch oder religiös motivierten Interessen, sondern gibt ihre empathisch wahrgenommenen Eindrücke der betreffenden Situation und Person/en weiter.

Alternativmedizin und Schulmedizin! Oder weiterhin nur ein Wettkampf?

Warum tun sich ständig unsinnige "Kluften" zwischen den "Heilern" auf? Ist das Ohnmacht verkleidet als Macht? 

 

Weshalb werden manche der Heilkünste und -weisen so beharrlich angezweifelt und andere wiederum unglaubwürdig verteidigt. Wichtig ist, dass es verschiedenste Therapiemethoden gibt. Wir sind alle mit unterschiedlicher physischer und psychischer Reaktionsweise  ausgestattet, eine Therapie die bei einem Erkrankten wirkt, lässt den anderen unberührt.

 

Warum buht ein Naturheilkundler die Schulmedizin aus? Ohn/Macht?! Warum belächelt ein Schulmediziner einen Patient, der nach einer Alternativbehandlungsweise fragt? Ist es Ohn/Macht?! Wirklich mächtig sind wir gegen Krankheit nur, wenn alle drei Kräfte im Einklang wirken: Die Schulheilkunde rettet Leben, die Alternativheilkunde rettet Leben und beide Heilkunden dürfen heilen, wenn der Patient mitarbeitet. Die Schulmedizin mit ihren hervorragenden Notfallmedikamenten, ihrer Chirurgie und Hightech-Medizin ist nicht wegzudenken. Wünschenswert ist, wenn schulmedizinisch betreute Patienten zusätzlich alternativ aufgefangen werden. Eine Heilung funktioniert somit schneller und völlig.

 

Wo liegt nun das Problem?! Wieso stellen wir ständig Heilmethoden in Frage, obwohl sie längst vielfach genutzt werden und gleichsam wirken. Die homöopathischen Medikamente stehen immer als wirkstofffreies Zaubermittel da. Selbst in der Schulmedizin sind Medikamente im Repertoire, deren Wirkstoffe so gering gehalten sind, dass sie laborisch nachgewiesen, nicht wirken können. Diese Medikamente sind hier, genau wie bei der Homöopathie, nicht mit Placebos zu verwechseln. Sie heilen gezielt! Was machen wir mit den Patienten, an denen sämtliche Wirkstoffe der Schulmedizin abprallen. Es gibt dahingehend resistenten Patienten. Hier sind wir froh über alternative Behandlungsmöglichkeiten.

 

Wer viel diskutiert, improvisiert! Warum improvisieren die Gegner der Alternativheilkunde?! Ungläubig grinsend und abwertend stehen sie dem Heilerfolg gegenüber, wenn eine Schnecke Warzen verschwinden lässt, Homöopathie Asthma heilt oder Handauflegen schwere Krankheit nimmt. 

 

 

Meist sind Erkrankte sehr verzweifelt, sie suchen nach einem Strohhalm und finden ihn. Und diese Euphorie (= Hormonausschüttung), die dabei entsteht, gibt ihnen mitunter die Kraft zur Rekonvaleszenz.

 

Warum warnen verbissene Naturheilkundler vor Schulmedizin? Schulmedizin im bedrohlichen Akutzustand und Notfall angewandt, rettet und erhält Leben. Warum verunsichern wir mit Endlosdiskussionen über Wirkung oder Nichtwirkung der Heilmethoden die Patienten noch mehr. Geben wir ihnen doch lieber die Möglichkeit alles zu nutzen und so zu einem selbst mitbestimmten Weg zu finden, den sie ohne schlechtem Gewissen, etwas falsch zu machen, gehen dürfen. Bei einer konstruktiven Aufklärung und einem wertschätzenden Miteinander würden Kosten, Nerven und Energie gespart.

 

Ich schätze den großen Wert aller Heilmethoden.

 

Den Wettkampf-Spruch: "Wer heilt, hat Recht!", wer auch immer diesen vom Stapel gelassen hat, stelle ich in Frage. Geht es inzwischen beim Heilen ums "Rechthaben", müssen wir Juristen zur Gesundung einsetzen. Und Ärzte, Heilpraktiker, Gesundheitsberater und Heiler dürfen ihre "einzig wirksamen oder unwirksamen" Methoden weiterhin end- und sinnlos diskutieren lassen.

 

Gemeinsam erreichen wir das Optimum.

 

Heilen darst du dann selbst.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright Text und Bilder © 2011 - 2017 Stefanie Füßner und der jeweilige Künstler der Bilder / Copyright bei Fremdtexten hat der angegebene Autor. TEILEN der Artikel und Bildzitate in Social Networks ist erwünscht. Kommerzielle Nutzung jedoch nur nach Absprache erlaubt. ACHTUNG: www.wozu-socken.de ersetzt keinen Arztbesuch!

E-Mail

Anfahrt